Forderungs- und finanzierungsmanagement

aktuell

Logo HRP

Inventurdifferenzversicherung

Ausgangspunkt ist die Feststellung einer Differenz zwischen Ist- und Soll-Werten.

Jeder Kaufmann ist gem. § 240 HGB, §§ 140,141 AO im Rahmen einer ordnungsgemäßen Buchhaltung verpflichtet eine Inventur durchzuführen.

Die Inventur (von lateinisch invenire = etwas finden bzw. auf etwas stoßen) ist die Erfassung aller vorhandenen Bestände.

Mit der Inventur werden Vermögenswerte und Schulden eines Unternehmens zu einem bestimmten Stichtag ermittelt und schriftlich niedergelegt. Das Ergebnis einer Inventur ist das Inventar, ein Bestandsverzeichnis, das alle Vermögensteile und Schulden nach Art, Menge und Wert aufführt.

Der Gesetzgeber schreibt eine einmal jährlich durchzuführende körperliche Bestandsaufnahme der vorhandenen Waren und Anlagegüter vor.

Die permanente Wiederholung der Zählung und die Bestandsfortschreibung ist somit Grundlage und Voraussetzung für die Ermittlung der Inventurdifferenz.

Die Ursachen für Inventurdifferenzen

  • Einzelhandelsgeschäften der Kundendiebstahl als Hauptursache für Inventurdifferenzen genannt.
  • Diebstahl durch Mitarbeiter oder anderen Personen die Zugang zu den Warenlagern haben.
  • Zählfehler
  • Ungenauen Arbeitsweise des Kassenpersonals
  • Irrtümliche Aufnahme von Warenproben und Mustern in den Bestand
  • Fehlerhafte Nichtverbuchung von Warenentnahmen für den Geschäftsbedarf

Die Inventurdifferenz verringern

Ausgangspunkt ist die Feststellung einer Differenz zwischen Ist- und Soll-Werten.

Jeder Kaufmann ist gem. § 240 HGB, §§ 140,141 AO im Rahmen einer ordnungsgemäßen Buchhaltung verpflichtet eine Inventur durchzuführen.

Die Inventur (von lateinisch invenire = etwas finden bzw. auf etwas stoßen) ist die Erfassung aller vorhandenen Bestände.

Mit der Inventur werden Vermögenswerte und Schulden eines Unternehmens zu einem bestimmten Stichtag ermittelt und schriftlich niedergelegt. Das Ergebnis einer Inventur ist das Inventar, ein Bestandsverzeichnis, das alle Vermögensteile und Schulden nach Art, Menge und Wert aufführt.

Der Gesetzgeber schreibt eine einmal jährlich durchzuführende körperliche Bestandsaufnahme der vorhandenen Waren und Anlagegüter vor.

Die permanente Wiederholung der Zählung und die Bestandsfortschreibung ist somit Grundlage und Voraussetzung für die Ermittlung der Inventurdifferenz.

Die Ursachen für Inventurdifferenzen

  • Einzelhandelsgeschäften der Kundendiebstahl als Hauptursache für Inventurdifferenzen genannt.
  • Diebstahl durch Mitarbeiter oder anderen Personen die Zugang zu den Warenlagern haben.
  • Zählfehler
  • Ungenauen Arbeitsweise des Kassenpersonals
  • Irrtümliche Aufnahme von Warenproben und Mustern in den Bestand
  • Fehlerhafte Nichtverbuchung von Warenentnahmen für den Geschäftsbedarf

Die Inventurdifferenz verringern

  • Methoden zum Diebstahlschutz – obwohl sich diese nie ganz ausschließen lassen

Wenn alle personellen und technischen Maßnahmen in einem Unternehmen gemacht sind – hilft vor Veruntreuung nur noch die Vertrauensschadenversicherung, denn die Veruntreuung von Waren oder sonstige kriminelle Energien gefährdet Kapital und Liquidität der betroffenen Unternehmen.

Bei Betrug, Untreue, Unterschlagung oder anderen kriminellen Handlungen durch Ihre Mitarbeiter oder andere Vertrauenspersonen übernimmt der Versicherer (Kreditversicherer)  den dadurch entstandenen finanziellen Schaden.

Vorteile einer Vertrauensschadenversicherung:

  • Ergänzung der unternehmensinternen Kontrollen
  • Schutz der Liquidität des Unternehmens
  • Umfassende und Individuelle Konzepte für Ihr Unternehmen

Wenn alle personellen und technischen Maßnahmen in einem Unternehmen gemacht sind – hilft vor Veruntreuung nur noch die Vertrauensschadenversicherung

Weitere Informationen zur Vertrauensschadenversicherung finden Sie unter:


Sie haben Fragen zur Vertrauenschadenversicherung

Heydt, Reims & Partner GmbH & Co. KG - kurz: HRP
Forderungs- und Finanzierungsmanagement

Carl-Zeiss-Straße 2
63755 Alzenau
Fon: 06023 | 94776-0
Email info@hrp.info

Forderungs- und Finanzierungsmanagement

Sie möchten ein Angebot, dann klicken Sie bitte hier: 

Sie können auch per Skype mit uns in Kontakt treten:  


    Anmeldung HRP-Newsletter - Forderungs- und Finanzierungsmanagement. 


    Informationen zu Forderungs- und Finanzierungsmanagement als 



    So erreichen Sie uns:

    +49 (0) 6023 | 94776-0
     eMail-Kontakt/Call-Back 


    HRP Anzeigen

    Sie haben Interesse an einem Angebot:


    Werbung



    HRP Services

    HRP Newsletter

    HRP Aktuell

    HRP Glossar 

    HRP News

    News

    Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft

    Weiterlesen

    Atradius steigert das Jahresergebnis für 2016 um 19 Prozent

    Weiterlesen

    Punktuelle Nachjustierung

    Weiterlesen

    Der Schutz wichtiger Daten und Informationen entscheidet mit darüber, in welchem Umfang Unternehmen die Potenziale von Digitalisierung und Vernetzung...

    Weiterlesen

    Erneut positives Geschäftsjahresergebnis in 2016

    Weiterlesen

    Die USA sind durch einen sprunghaften Anstieg der Verzüge erstmals unter den Top 10.

    Weiterlesen

    NEWS Archiv


    Länderratings


    Sie haben Interesse und suchen nach einen passenden Angebot für Ihr Unternehmen. 

    Fach- und Spezialmakler seit 1992
    Sprechen Sie uns an: 

     . . . wir melden uns so schnell wie möglich!

     +49 (0) 6023 | 94776-0

     eMail-Kontakt | Call-Back

    "Es ist die Strategie, die den Unterschied ausmacht"